Der Pamina Rheinpark

... ist ein Deutsch-Französischer Radwanderweg und führt direkt an unserem Gästehaus vorbei. Der Grundgedanke ist die Wegführung durch ein natürliches Museum von 320 Quadratkilometern Fläche und einer Gesamtlänge von ca. 76 km, zwischen Neuburg (Rheinland-Pfalz), Lauterbourg (Frankreich/Elsass) sowie Iffezheim (Baden-Wuerttemberg). Die Regionen Palatinat, Mittlerer Oberrhein und Nord Alsace sind für die Namensgebung verantwortlich.

Die Natur und Rheinauen bilden das museale Ausstellungsobjekt. Hinzu gesellen sich beiderseits des Rheins Museen, zwei Naturschutzzentren und über vierzig in der Landschaft markierte Besonderheiten. Die Stationen am Wegesrand erzählen auf vielfältige Art und Weise von Keltengräber bei Selz, Krautstücker bei Plittersdorf, Aalschocker bei Wintersdorf ...

Rad Baum TUMB
Balkonn-Aussicht TUMB

Die Streckenführung des Pamina Radwanderweges verläuft ohne grössere Steigungen und ist als eben zu bezeichnen. Auf der deutschen Seite fährt man zu einem grossen Teil auf dem mit Schotter befestigten Hochwasserdamm. In Frankreich ist der Weg meist asphaltiert.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Pamina Rheinparks www.pamina-rheinpark.org.

In unmittelbarer Nähe befinden sich noch weitere sehenswerte Radtouren, wie die Tour de Murg (Baiersbronn nach Rastatt), der Radwanderweg Haguenau - Bühl - Baden-Baden sowie die Ortenau-Radtour (Offenburg nach Ettlingen) ...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !